Jägerzug Heimattreu 1986 Königshoven

 

Erfolge

Jägernews Mitglieder Schützenfeste Zugkönige
Ehrungen Oktoberfeste Fotos / Aktivitäten Historie
Erfolge Königshoven
Gästebuch Sonstiges Links Impressum

 

 

Hier ein Auszug vom erfolgreichsten Schützenzug

der St. Sebastianus Schützenbruderschaft aus Königshoven :

 

Sonntag, den 29.Juni 2003 im Festzelt auf dem Schützenplatz :

 

Nach dem der Jägerzug Königsadler ( im Schützenmunde auch

Königspinguine genannt ) wieder einmal den Mund zu voll nahm , forderte der

Jägerzug Heimattreu 1986 Königshoven

die Königspinguine im Festzelt zu einem Mannschaftswettbewerb im Armdrücken auf !!!

 

Nachdem die Königspinguine etwa 15 min. beratschlagen mussten,

nahmen sie, im Glauben an einem sicheren Sieg, das Duell an.

 

Als neutraler Schiedsrichter wurde von beiden Seiten , den einen Tag vorher

beförderten General Hans - Peter Schiffer ernannt.

 

Obwohl die K-Pinguine klar im Vorteil waren,

 

 a. Sie sind im durchschnitt 10 Jahre jünger

b. Sie sind noch nicht verbraucht, da sie das Wort ARBEITEN nicht kennen

c. Sie waren ausgeschlafen, den sie fehlten bei sämtliche Schützenumzüge am Sonntagmorgen 

d. Sie in der Schützenfestwoche nicht geschmückt hatten, demnach auch nur

wenig Alkohol verzehrten ! ( Zumindest war bei Zugkönig Ralf C. und an der Bushaltestelle nichts geschmückt ).

 

wurden die Königspinguine deklassiert !!!! 

Es gab eine Satte 8:1 Niederlage !!!!

Obwohl die Königsvögel sich die Gegner aussuchen konnten waren sie chancenlos......

Bernd " Lulli " Wind, Marcel "Laberbacke" Robertz, 

Tobias "Halskotelett" Bremer, Mirco " Der Schöne" Schneider,

Torsten "Kugel"   Gerlach, Kreutzer & und sonstige Königsvögel wurden

vom Tisch gefegt.........( Den Ehrentreffer gelang Torsten " der den Karren immer aus dem Dreck ziehen muss " Kropp ) !!!

 

Die Königsvögel flogen daraufhin fluchtartig aus dem Festzelt......

Man sah sie erst wieder Montagmittag, nachdem sie ausgeschlafen waren....

 

*****Aber der Jägerzug Heimattreu 1986 Königshoven

wurde daraufhin von unserem General Hans-Peter Schiffer, Brudermeister Willy Moll &

S.M. Willi der 15. Bremer befördert zum *****

1. BUNDESJÄGERZUG* HEIMATTREU 1986 KÖNIGSHOVEN

die Lobeshymnen verstummten erst in den frühen Morgenstunden des 02.Julies......

 

 

Dorfmeister :

 1990, 1991, 1998, 1999, 2001

 

Vize - Dorfmeister :

2 x 1988 ( es fanden zwei Turniere statt ! )

 

Dritte - Plätze

 

1997, 2000, 2001

 

Dies sind alles Belegbare Erfolge des Jägerzuges

Heimattreu !!! Nachlesbar im Stadtarchiv der

Stadt Bedburg oder im privat Archiv von unserem

Zugführer Ralf Schiffer !!!

 

# # # # # #

 

Unvergessen sind die Fußballfeste gegen den 

Jägerzug Jägerslust 

> Hart aber Fair ! <

 

# # # # # #

 

Der letzte große Erfolg, und auch der Schönste,  war der Titel 

Hallendorfmeisterschaft 2001 / 2002

Im Finale wurde eine Stadtauswahl- Mannschaft der Stadt Bedburg,

die unter dem Namen 5.Jägerzug Kaster teilnahm,

mit 2:0 Toren geschlagen  !!!

( In der Vorrunde wurde, erwartungsgemäß, Jägerzug Jägerslust,

mit 2-1 Toren geschlagen, wobei das 1-0 durch einen

simplen Hackentrick fiel....... )

 

# # # # # #

 

Falls jemand an einem Freundschaftsspiel interessiert sein

sollte, so kann er uns kontaktieren !!!

( Ab 100 Liter Bier Honorar + Freie Verpflegung +

Übernachtung mit Frühstück in einem Fünf Sterne Hotel )

 

# # # # # # 

 

Nicht unerwähnt sein sollte, die jährliche Auszeichnungen

beim Schützenfest, für das Beste Marschieren aller

Schützenzüge !!!*****

 

# # # # # #

 

 

***** Frei Erfunden............

* INTERNE Bezeichnung des Jägerzuges Heimattreu

 

 

 

>>> HOME <<<

 

>>> Mail an den Webmaster <<<